Copa Mestre Camisa Roxa

Capoeira Meisterschaft: Copa Mestre Camisa Roxa & Ginga Vibration

Dieser Text gibt einen Überblick über die Wettkampfregeln der Capoeira Meisterschaft im Rahmen von der Festa da Capoeira 2019 in Salzburg.

Ziel dieses Reglement ist es den Capoeiristas einen Wettbewerb anzubieten bei dem sie stilunabhängig und unabhängig von der Gruppen-Charakteristik teilnehmen und wettstreiten können. Es wird bei der Auswahl der Wettbewerbsdetails, wie zB Disziplinen (Jogos) darauf geachtet, dass es den Bedürfnissen und Charakteristiken der teilnehmenden Gruppen entspricht. In manchen Entscheidungen ist eine Mittelweg notwendig um möglichst viele Gruppe anzusprechen…

Die Wettbewerbs-Ergebnisse sollen nach Möglichkeit fair, transparent und nachvollziehbar sein.

Für Nicht-Wettkämpfer gibt es die Möglichkeit bei der Kategorie: „Teilnahme“ mitzumachen. Alle Teilnehmer erhalten hier eine Medaille; besonders interessant für Familien, junge Kinder, Eltern, Einsteiger…

Kategorien

• Teilnahme

• Wettbewerb

Einteilung in Altersgruppen (Kategorie: Wettbewerb)

• 7-11 Jahre

• 12-17 Jahre

• ab 18 Jahre

Einteilung in Leistungsgruppen

Kinder & Jugendliche: Die Einteilung während des Wettbewerbes.

Erwachsene:

• Anfänger: mindestens 1 Jahr Capoeira-Ausübung und/oder Zustimmung des Trainers

• Fortgeschrittene: eine Kordel vor Graduado (orange/blau oder vergleichbar bei alternativen Graduierungssystem) und/oder Zustimmung des Trainers

Disziplinen (Jogos) – Dauer

• São Bento Grande da Regional: 45 sek

• Angola (com Palma de Terreiro): 60 sek

Kinder und Erwachsene spielen nur São Bento Grande da Regional.
Fortgeschrittene spielen São Bento Grande da Regional und Angola.
(Anm.: Die Jogos – Spielweise – können sich von Wettbewerb zu Wettbewerb ändern. Die Auswahl wird rechtzeitig vor dem Wettbewerb angekündigt.)

Wettbewerb für Kinder: Jogo de apresentação – 7-11 Jahre
Die Jury beurteilt das Spielvolumen der Wettbewerber. (Kein Kontakt)

Wettbewerb für Jugendliche: Jogo de desenvolvimento – 12- 17 Jahre
Die Jury beurteilt das Zusammenspiel der Wettbewerber. (Kein Kontakt)

Wettbewerb für Erwachsene
Die Jury beurteilt die ausgeführten und wirksamen Techniken der Wettbewerber im Spielfluss: Angriffe, Feger und Floreios. (Kein bis leichter Kontakt).