Festa da Capoeira

Die Festa da Capoeira – Roda Mundo hatte ihren Anfang im Jahr 2010. Eine Gruppe von Capoeiristas unter der Leitung von Mestre Camisa Roxa versammelten sich in der Fundação Mestre Bimba – FMB im Forte da Capoeira und entschlossen sich eine jährliche Veranstaltung in Salvador zu organisieren – die Teil des Veranstaltungskalenders der Stadt werden sollte.

Ab dem Jahr 2013 wurde die Veranstaltung von einer neuen Generation übernommen unter Ihnen der Sohn von Mestre Camisa Roxa – Valdo Silva.
Mit einem neuen internationalen Schwerpunkt fand die Veranstaltung auch in Jacobina (Geburtsort von Camisa Roxa) und Salzburg (jahrelanger Wohnsitz von Camisa Roxa) statt.

Im Jahr 2019 (30.10. – 1.11.) kehrt die Veranstaltung zum 10-jährigen Jubiläum nach Salvador zurück.

Zuvor findet die Veranstaltung 2019 (11. – 13.1.) nochmals in Salzburg statt. Erstmalig findet im Rahmen der Veranstaltung der Capoeira Contest: Copa Mestre Camisa Roxa zu Ehren des Veranstaltungsgründer statt.

Mestre Camisa Roxa gilt als der beste Schüler von Mestre Bimba und Wegbereiter des zeitgenössischen Capoeira. Er ist der Capoeirista, der Capoeira weltweit am meisten verbreitet hat in dem er Capoeira und die brasilianischen Kunst und Kultur in mehr als 50 Ländern präsentierte.